Fantasy Filmfest 2016: Cell (4/10)

It’s the start of a war.

STEPHEN KING und ich – it’s complicated. Viele seiner Kurzgeschichten, Romane und die Filme, die daraus hervorgingen, liegen mir immer noch sehr nah am Herzen. THE DARK TOWER, auf dessen Serienadaption ich mich sehr freue, STAND BY ME, SHAWSHANK REDEMPTION, um nur ein paar zu nennen. Aber was Stephen King einfach nicht kann ist einen Schlussstrich zu ziehen. Die Enden von vielen seiner Geschichten haben mich im besten Fall nicht überzeugt, im schlimmsten Fall verärgert. Die Kunst, dann aufzuhören, wenn es am schönsten ist, beherrscht er leider auch bei seinem Lebenswerk nicht, die neueren Bücher habe ich größtenteils gar nicht erst angefangen. Bei CELL wird dies nach dem höchstens mittelmäßigen Film sicher nicht anders werden. Denn wenn ich mir das Krückstockgefuchtel eines alternden Mannes antun will, dann brauche ich dafür neben einer verschwendeten Kinokarte nicht auch noch ein Buch zu kaufen.

Continue reading